Über mich

Sabine Senn

Hallo! Schön, dass Sie mich gefunden haben und ich mich vorstellen darf:

Ich bin aufgewachsen in einem kleinen Dorf in den Südtiroler Bergen. Als sehr naturverbundenes Kind war ich sehr gerne Draußen; am liebsten in den Wiesen und Wäldern meines Heimatdorfes unterwegs. Hier hatte ich die Möglichkeit, mich zu entfalten und meine Kreativität auszuleben.

 

Mein Psychologie-Studium führte mich nach Innsbruck und schließlich an meinen jetzigen Wohn- und Arbeitsort. Nach einem Volontariat auf der Psychotherapeutischen Ambulanz der Psychiatrie Innsbruck, in dem ich meine Diplomarbeit (Die Veränderung von Kognitiven Schemata, Attributionsstilen und Selbstkommunikation bei depressiven Patienten. Eine Verlaufsuntersuchung kognitiver Parameter in der depressiven Phase und im phasenfreien Intervall.) verfasste, schloss ich 2007 das Studium ab und widmete mich der postgraduellen Ausbildung in Klinischer- und Gesundheitspsychologie. Dieses Curriculum beim Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) ließ mich mein Wissen vertiefen und diverse Beratungs- und Behandlungsmethoden erproben. Die Praxiserfahrungen sammelte ich einerseits im Psychologischen Dienst in Brixen und Sterzing und andererseits auf der psychotherapeutischen Ambulanz der psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus Brixen.

 

Gemäß der Fortbildungspflicht für Klinische- und Gesundheitspsychologen folgten diverse Weiterbildungen. Aktuell liegt mein Arbeitsschwerpunkt auf der äußerst effektiven Methode des Neurofeedbacks (ILF). 

 

Was mich privat ausmacht: Mein Interesse an der Verschiedenheit der Menschen, an ihren Geschichten, ihren Leben; Jeder ist wie er ist - dafür gibt es Gründe. Mein Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit gestärkt aus schwierigen Situationen hervor zu gehen zeichnet mich aus. Meine Lust, anderen Personen in Situationen der Orientierungssuche zur Seite zu stehen ist ungebrochen.

Da ich selbst Mutter bin, kann ich familiäre, erzieherische und partnerschaftliche Herausforderungen sehr gut nachvollziehen. 

 

 


Ich bin Ordentliches Mitglied des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP).

Ich bin Kooperationspartnerin der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft (SVA) bei dem Gesundheitshunderterprogramm.