Workshops & Seminare


Workshop: Ziele, Motivation, Frustration

Was ist dein Ziel und wie bleibst du motiviert?

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene, die ihre Ziele definieren möchten und herausfinden wollen, welche Unterstützungsmaßnahmen es für die Erreichung gibt. 

Der exakte Inhalt dieses "Seminars" wird noch ausgearbeitet - der Ablauf befindet sich noch in Ausarbeitung!

 

Welchen Ansprüchen muss die Definition deines persönlichen Ziels genügen? Wie bleiben Ziele attraktiv und was kannst du tun, wenn dein Ziel in den Hintergrund tritt und du lieber in den Tag hinein lebst? Wer kann dich bei der Erreichung deines Ziels unterstützen und was ist deine persönliche Belohnung bei der Erreichung des Ziels? Auf diese Fragen findest du in diesem workshop Antworten.

In einer Gruppe von Jugendlichen kannst du herausfinden, was du brauchst, um am Ball zu bleiben - die Erreichung deiner persönlichen Lebensperspektive erscheint dir einfacher und erstrebenswerter, wenn deine Ziele gut ausformuliert sind. In der Visualisierung deiner Ziele kannst du spüren, wie es sich anfühlt, wenn du dein persönliches Ziel erreicht hast. In deiner Vorstellung kannst du üben, Schritt für Schritt auf dein Ziel zuzugehen. 

 

Wann? 25.08.22 um 10 Uhr

Wo? 

Wie lange? 1,5 Stunden

Wieviele? 6 bis 12 Personen


Workshop: Frauenpower - Frau sein als Kraftquelle

Zielgruppe:

Interessierte erwachsene Frauen, die bereit sind zur Selbstreflexion und von der Stärkung in einer Frauengruppe profitieren möchten.

Der Alltag der meisten Frauen mit und ohne Kinder ist geprägt von Stress. Frauen übernehmen zahlreiche Rollen, die oft miteinander in Konflikt geraten. Ob Erziehung, Haushalt, Kochen, care-Arbeit, die Organisation von Familie und Beruf, von Schule und/oder Kindergarten, Terminmanagement bezüglich Urlaub, sozialen Aktivitäten usw… die Liste lässt sich beliebig fortführen und ist von Frau zu Frau verschieden. Immer häufiger kämpfen Frauen mit Gefühlen der Überforderung oder Erschöpfung, sie fühlen sich allein gelassen oder unverstanden. Welchen Stellenwert wollen Sie selbst Ihrer Weiblichkeit, ihrem Frau-Sein geben? Wie kann es Ihnen gelingen, Ihre „Frauenpower“ zu spüren und zu verinnerlichen, damit sie Ihnen Kraft, Energie und Leichtigkeit gibt?

In diesem Seminar/Workshop, erleben Sie, wie Sie sich als Frau selbst die Wertschätzung geben können, die Sie sich im Alltag oft herbeisehnen. In einer Kleingruppe von Frauen (6 bis 10 Teilnehmerinnen) genießen Sie die Frauensolidarität, und lernen, mit kleinen Tools wieder zu mehr Selbstliebe zu finden. Sie erkennen Stressoren und Fallen und lernen, diese zu umgehen. Sie finden heraus, wie und wo Sie bewusste kleine Pausen im täglich stressigen Alltag einbauen können und wie Sie für sich ganz persönlich das Frau sein genießen und/oder zelebrieren können.

Schaffen Sie sich Raum und Platz für Ihr Inneres, damit Sie sich als starke Frau wieder besser spüren können.

 

Inhalt:

Definition von „Frau-Sein“ und/oder Weiblichkeit,

Rollenbilder und Stereotype neben dem „ICH“ erkennen und sortieren

Aufspüren von Stressfallen im Alltag

Weiblichkeit als Kraftquelle erkennen

Entspannungselemente in den Alltag einbauen

 

Methoden:

Mentaltraining, Selbstreflexion, Übungsanleitungen anhand psychologischer Modelle, Entspannungselemente bzw. geführte Meditationen

 

Wann? Samstag, 08.10.2022, 9 bis 17 Uhr 

Wo? Leutasch, genauer Ort wird noch bekannt gegeben  

Kosten? 120 € / Teilnehmerin

 

Im Kurs inkludiert sind Getränke (Wasser, Tee) sowie ein Mittagessen und Informations- bzw. Übungsunterlagen.

 

Für mehr Informationen oder Anmeldungen bitte hier eine Nachricht hinterlassen.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Leider schon vorbei!

Workshop: denken, fühlen, tun!

Wie du deine Gedanken entspannst!

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, die gerne lernen möchten, wie sie effektiv und wirksam negative Gedankenspiralen unterbrechen können.

Ein stressiger Alltag ist nicht auf den ersten Blick sichtbar. Symptome wie Ängste, Druck, Traurigkeit oder Gedankenkreisen etc. setzen uns alle unter Stress. Unsere Gedanken sind nicht immer wahr, produzieren aber oft unangenehme Gefühle. Lerne hier diese Zusammenhänge zu verstehen... Oft passieren unvorhergesehene Dinge im Leben, die uns vor neue Aufgaben stellen. Gefühle, die dadurch entstehen, können uns oft leicht überfluten.

In diesem Workshop kannst du lernen, wie du dich selbst erfolgreich entspannen kannst, um stressige Situationen besser kontrollieren zu können. Du wirst selbst ChefIn deiner eigenen Gedanken und lernst, deine Gedanken zu steuern. Du bekommt Informationen, die dir helfen können, Zusammenhänge von denken, fühlen und tun besser zu verstehen. 

 

Wann? 05.07.22 um 9 Uhr

Wo? Afit Imst

Wie lange? 1,5 Stunden

Wieviele? 4 bis 12 Personen


Leider schon vorbei!!!

Workshop: Meine Stärken und Tankstellen erkennen!

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, die in der Gruppe ihre eigenen Stärken finden und sich auf die Suche nach persönlichen Tankstellen machen möchten.

Was kann ich? Was macht mich aus? Diese Fragen sind oft schwieriger zu beantworten, als die Fragen nach eigenen Schwächen: „Ich bin unpünktlich, bin frech und bewege mich zu wenig…“ Wer kennt solche Sätze nicht? Unser Blick liegt oft auf dem, was wir noch nicht können oder schwierig für uns ist. Doch was kannst du gut? Was klappt? Was gelingt dir? Wofür wirst du geschätzt?

In diesem workshop kannst du gemeinsam mit anderen Jugendlichen herausfinden, was deine Stärken sind und wie du sie schützen kannst. Du findest heraus, wo du auftanken kannst, wo deine „Kraftplätze“ sind, an denen du dich wohl und sicher fühlst.

 

Wie?                      Beschäftigen mit den eigenen Stärken (Ressourcen), positive Rückmeldungen von und in der Gruppe, persönliche Akkuliste erstellen

 

Wann?                    Dienstag, den 20.06.2022 um 9 Uhr

Wo?                        AFIT Imst

Wie lange?             1,5 Stunden

 

Wie viele?              4 bis 12 Personen